Prüfung eines Heizsystems

Installateur Thomas Lemp – Ihr Ansprechpartner für moderne Heizungssysteme im Bezirk Horn in Niederösterreich

Moderne Heizungssysteme müssen zahlreichen Anforderungen an Energieökonomie und Umweltverträglichkeit gerecht werden. Wir bieten Ihnen eine Fülle an Möglichkeiten und beraten Sie – wir finden die für Ihre individuelle Wohnsituation optimale Heizlösung!

Unser Leistungsangebot im Bereich Heizungssysteme im Überblick

Im Heizkessel einer Pelletheizung werden Holzpellets – kleine Presslinge aus Holzspänen – verfeuert. Weitere pelletierte Brennstoffe wie Strohpellets kommen vereinzelt ebenfalls zum Einsatz. Moderne Zentralheizungen mit Holzpellets als erneuerbare Energiequelle sind in Betrieb und Wartungsaufwand mit Öl- und Gasheizungen vergleichbar und erreichen Wirkungsgrade von über 90 %.

Eine Holzheizung verbrennt Holz und erzeugt dadurch Wärme zum Beheizen von Räumen und Gebäuden. Je nach Heizungstyp werden als Brennstoff etwa Stückholz, Holzbriketts, Holzpellets oder Hackschnitzel verwendet. Holzheizungen können Wärme für ein ganzes Haus (Zentralheizung) oder für einen einzelnen Raum bereitstellen. Teilweise dienen sie auch nur der Unterstützung eines anderen Heizungssystems und werden nur gelegentlich betrieben. Versorgt eine Anlage ein großes oder mehrere Gebäude, wird von einem Heizwerk bzw. Biomasse- oder Holzheizwerk gesprochen.

Als Hackschnitzelheizung wird eine Heizanlage bezeichnet, die mit Holzhackschnitzeln als biogenem Festbrennstoff betrieben wird. Größere Anlagen, die Wärmenetze oder Großabnehmer beliefern, werden als Hackschnitzelheizwerke bezeichnet.

Ölheizung ist ein Oberbegriff für Anlagen, die durch Verbrennung von Heizöl oder anderen Ölen Wärme für verschiedene Zwecke erzeugen.

Gas braucht keine separate Lagervorrichtung – es ist über Erdgasleitungen ständig verfügbar. Eine Gasheizung lässt sich überall im Haus aufstellen und überzeugt durch ihre energiesparende Brennertechnik sowie zuverlässigen Betrieb. Zudem hinterlässt Gas nur wenige Rückstände im Kessel und kann so durch einen geringen Reinigungs- und Wartungsaufwand punkten.

Die Geothermie oder Erdwärme ist die im zugänglichen Teil der Erdkruste gespeicherte Wärme. Sie zählt zu den erneuerbaren Energien und kann sowohl direkt genutzt werden – etwa zum Heizen und Kühlen – als auch zur Erzeugung von elektrischem Strom oder in einer Kraft-Wärme-Kopplung.

Gerne informieren wir Sie umfassend zu den Vor- und Nachteilen der einzelnen Systeme und helfen Ihnen, eine passende Lösung zu finden!

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? Kontaktieren Sie uns unter +43 664 5151442 oder per Mail an thomas.lemp@aon.at!

Kontaktieren Sie uns

Thomas Lemp

Ihr Profi für Sanitär, Heizung und Leckortung

Heizsystem

Telefon:  +43 664 5151442

E-Mail:  thomas.lemp@aon.at